Allgemeine Verkaufsbedingungen für Verbraucher

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle geschlossenen Kaufverträge zwischen der Agnivela GmbH (nachfolgend „Agnivela“) und Ihnen als Kunden, sofern Sie Verbraucher sind.

1.2 Verbraucher im Sinn von § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. Vertragsschluss

2.1 Kaufverträge zwischen Agnivela und Ihnen können über den Agnivela-Online-Shop sowie per Telefon und Telefax geschlossen werden.

2.2 Vertragsschluss über den Agnivela-Online-Shop
(1) Die Präsentation von Waren im Agnivela-Online-Shop stellt kein bindendes Angebot dar.
(2) Mit der Bestellung – durch Klicken des Buttons „Jetzt kaufen“ – geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf ab. Agnivela schickt Ihnen eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail zu, die die Bestellung nochmals dokumentiert. Diese automatische Bestellbestätigung bestätigt lediglich, dass die Bestellung bei Agnivela eingegangen ist und stellt keine Annahme Ihres Angebots dar.
(3) Der Vertrag kommt erst zustande, wenn Agnivela Ihnen den Versand der Ware mittels gesonderter E-Mail bestätigt oder durch den Versand der Ware.
(4) Sollte eine Lieferung der von Ihnen bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Ware nicht auf Lager ist, sieht Agnivela von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Agnivela wird Sie hierüber unverzüglich informieren und eine bereits erhaltene Gegenleistung unverzüglich zurückerstatten.

2.3 Vertragsschluss per Telefon oder Telefax
Ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und Agnivela kann auch telefonisch oder per Telefax erfolgen. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags geht hierbei von Ihnen aus. Mit Annahme des Angebots durch Agnivela kommt ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag zwischen Ihnen und Agnivela zustande.

2.4 Sofern Sie über ein Kundenkonto im Agnivela-Onlineshop verfügen, können Sie Ihre Bestelldaten unter „Mein Konto“ im Agnivela-Onlineshop aufrufen. In allen anderen Fällen erfolgt eine gesonderte Speicherung des Vertragstextes bei Vertragsschluss seitens Agnivela nicht. Der Inhalt des zwischen Ihnen und Agnivela geschlossenen Vertrags ergibt sich sodann jeweils aus der per E-Mail übersandten Bestellbestätigung sowie der Annahmeerklärung bzw. der übersandten E-Mail nach erfolgtem Vertragsschluss.

3. Widerrufsrecht

3.1 Ihnen steht als Verbraucher bei einem Kauf über den Agnivela-Online-Shop sowie per Telefon oder Telefax das nachfolgende Widerrufsrecht zu.

————————————————————————————————————

– Widerrufsbelehrung –

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Agnivela GmbH
Bodan-Werft 5
DE-88079 Kressbronn am Bodensee

Telefon: +49 (0) 174 34 59 642
Telefax: +49 7543 9892942
E-Mail: info@we-sleep-well.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns,

Agnivela GmbH
Bodan-Werft 5
DE-88079 Kressbronn am Bodensee

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An

Agnivela GmbH
Bodan-Werft 5
DE-88079 Kressbronn am Bodensee
Telefon: +49 (0) 174 34 59 642
E-Mail: aw@sleep-well.com

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s)
– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

– Ende der Widerrufsbelehrung –


3.2 Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

4. Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht
4.1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Agnivela.

4.2 Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten.

4.3 Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

5. Lieferung
5.1 Agnivela ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

5.2 Die Lieferung der Ware erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Soweit nichts anderes vereinbart, wird die Ware innerhalb 2 bis 5 Werktagen nach Vertragsschluss und Zahlungseingang an Sie versendet.

5.3 Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware (Gefahr-übergang) geht mit Übergabe der Ware an Sie über.

6. Preise / Versandkosten
6.1 Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise sind Endverbraucherpreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten und etwaigen Zahlungsmittelgebühren.

6.2 Agnivela informiert Sie über die anfallenden Versandkosten vor Vertragsschluss. Bei Bestellungen über den Agnivela-Online-Shop werden Ihnen der Preis einschließlich Mehrwertsteuer und anfallender Versand- und Zahlungsmittelkosten außerdem in der Bestellmaske vor Vertragsschluss angezeigt.

7. Zahlungsbedingungen; Zahlungsmittel
7.1 Sofern nichts anderes vereinbart ist, ist die Zahlung des Kaufpreises unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Bei Zahlungsverzug ist Agnivela berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu fordern.

7.2 Nachfolgende Zahlungsarten stehen Ihnen grundsätzlich zur Verfügung. Agnivela behält sich vor, eine Bonitätsprüfung durchzuführen und ggf. bestimmte Zahlungsarten auszuschließen:

(1) Zahlung per PayPal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Sie müssen bei PayPal registriert sein bzw. sich registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an Agnivela bestätigen. Sobald der Rechnungsbetrag auf unserem Konto verbucht wurde, wird die Ware an Sie versendet.

(2) Zahlung per Vorkasse
Bei der Zahlungsart Vorkasse überweisen Sie den Rechnungsbetrag auf das in der Bestellbestätigung genannte Konto von Agnivela. Sobald der Rechnungsbetrag auf unserem Konto verbucht wurde, wird die Ware an Sie versendet.

8. Gewährleistung und Haftung
8.1 Agnivela haftet für Sach- und Rechtsmängel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

8.2 Sachmängelansprüche bestehen nicht, wenn Sie die Ware verändern, unsachgemäß behandeln oder in einer Weise benutzen, die nicht im Zusammenhang mit dem ordnungsgemäßen Gebrauch der Ware steht.

8.3 Sie erkennen an, dass es sich bei der gelieferten Ware um ein reines Naturprodukt handelt, welches aus verschiedenen ätherischen Ölen besteht. Die von der gelieferten Ware ausgehenden Gerüche können beim Menschen beruhigende Wirkung entfalten und dadurch zu einem erholsamen Schlaf beitragen. Eine bestimmte Beschaffenheit ist damit indes nicht verbunden. Sachmängelansprüche bestehen demnach ebenfalls nicht, wenn Sie mit der Wirkung der gelieferten Ware nicht zufrieden sind.

8.4 Agnivela behält sich produktbezogene Änderungen hinsichtlich Form, Farbe, Gewicht und Design an den Produkten ausdrücklich vor, sofern die Änderungen und/oder Abweichungen unter Berücksichtigung der Interessen von Agnivela für Sie zumutbar sind.

8.5 Für Schäden aus der Verletzung einer Garantie oder aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet Agnivela unbeschränkt. Dasselbe gilt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, für die zwingende gesetzliche Haftung für Produktfehler (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) und für die Haftung wegen des arglistigen Verschweigens von Mängeln. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Agnivela nur, sofern wesentliche Pflichten verletzt werden, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und die für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind. Bei Verletzung solcher Pflichten, Verzug und Unmöglichkeit ist die Haftung von Agnivela auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss.

9. Datenschutz
9.1 Agnivela verwendet die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kontodaten) gemäß den geltenden Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.

9.2 Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten sowie weitere freiwillig mitgeteilte Daten werden von Agnivela gespeichert und zur Abwicklung von Bestellungen, Verwaltung der Kundenbeziehung, Lieferung von Waren, Abwicklung von Zahlungen und Abwendung von Forderungsausfällen verarbeitet und genutzt sowie hierfür gegebenenfalls an Dienstleistungspartner, derer Agnivela sich zur Vertragsabwicklung bedient (wie z.B. Speditionsunternehmen oder Kreditinstitute), weitergegeben. Ferner werden Daten für eigene Werbe- und Marketingzwecke genutzt, z.B. für die Zusendung schriftlicher werbender Informationen. Ihre E-Mail-Adresse nutzt Agnivela zur Zusendung werblicher Angebote, falls Sie dem nicht widersprochen haben. Soweit es hierfür Ihrer Einwilligung bedarf, holt Agnivela diese vorab ein. Eine werbliche Ansprache per Telefon erfolgt ebenfalls nur bei Vorliegen Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. › Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie hier

9.3 Bei Online-Käufen gewährt Agnivela das gesetzliche Widerrufsrecht. Daten über die zurück geschickten Waren werden von Agnivela in diesem Zusammenhang erhoben und gespeichert. Zur Vermeidung übermäßiger Retouren wertet Agnivela diese Daten bis zu 12 Monate rückwärts aus und spricht Kunden mit hohen Rücksendequoten mit dem Ziel einer für beide Seiten zufriedenstellenden Lösung an. Agnivela behält sich das Recht vor, Kunden mit hoher Rücksendequote vom Kauf über den Agnivela-Online-Shop auszuschließen.

9.4 Sie können jederzeit durch Mitteilung an die
Agnivela GmbH
Bodan-Werft 5
DE-88079 Kressbronn am Bodensee
Telefon: +49 (0) 174 34 59 642
E-Mail: info@we-sleep-well.com

der Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten zu eigenen Werbe- und Marketingzwecken mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen sowie gegebenenfalls erteilte Einwilligungen in die Verwendung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir erteilen Ihnen jederzeit unentgeltlich schriftlich Auskunft über die zu Ihrer Person bei Agnivela gespeicherten Daten.

10. Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS)
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

11. Anwendbares Recht und Erfüllungsort
11.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

11.2 Erfüllungsort ist Kressbronn/Bodensee.

Allgemeine Verkaufsbedingungen für Unternehmen
Anwendbar im nationalen und internationalen Geschäftsverkehr mit Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen.

1. Geltungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für die gesamte Lieferbeziehung zwischen der Agnivela GmbH (nachfolgend „Agnivela“) und dem Besteller, auch wenn sie bei späteren Verträgen nicht erwähnt werden.

1.2 Entgegenstehende, zusätzliche oder von diesen Bedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers gelten nicht, es sei denn, Agnivela hat ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Diese Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn Agnivela eine Lieferung an den Besteller in Kenntnis seiner entgegenstehenden oder abweichenden Bedingungen vorbehaltlos ausführt.

1.3 Zusätzliche oder abweichende Vereinbarungen zu diesen Verkaufsbedingungen, die zwischen Agnivela und dem Besteller zur Ausführung eines Vertrages getroffen werden, sind schriftlich festzuhalten.

1.4 Rechte, die Agnivela nach den gesetzlichen Vorschriften über diese Verkaufsbedingungen hinaus zustehen, bleiben unberührt.

1.5 Soweit in diesen Verkaufsbedingungen die Einhaltung der Schriftform gefordert wird, so gilt eine mit Hilfe automatischer Einrichtungen erstellte Erklärung, bei der Unterschrift und Namenswiedergabe fehlen, als schriftlich.

2. Vertragsschluss
2.1 Kaufverträge zwischen Agnivela und dem Besteller können über den Agnivela-Online-Shop sowie per Telefon und Telefax geschlossen werden.

2.2 Vertragsschluss über den Agnivela-Online-Shop

(1) Die Präsentation von Waren im Agnivela-Online-Shop stellt kein bindendes Angebot dar.

(2) Mit der Bestellung – durch Klicken des Buttons „Jetzt kaufen“ – gibt der Besteller ein verbindliches Angebot zum Kauf ab. Agnivela schickt dem Besteller eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail zu, die die Bestellung nochmals dokumentiert. Diese automatische Bestellbestätigung bestätigt lediglich, dass die Bestellung bei Agnivela eingegangen ist und stellt keine Annahme seines Angebots dar.

(3) Der Vertrag kommt erst zustande, wenn Agnivela dem Besteller den Versand der Ware mittels gesonderter E-Mail bestätigt oder durch den Versand der Ware.

(4) Sollte eine Lieferung der vom Besteller bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Ware nicht auf Lager ist, sieht Agnivela von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Agnivela wird den Besteller hierüber unverzüglich informieren und eine bereits erhaltene Gegenleistung unverzüglich zurückerstatten.

2.3 Vertragsschluss per Telefon oder Telefax
Ein Kaufvertrag zwischen dem Besteller und Agnivela kann auch telefonisch oder per Telefax erfolgen. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags geht hierbei vom Besteller aus. Mit Annahme des Angebots durch Agnivela kommt ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag zwischen dem Besteller und Agnivela zustande.

2.4 Sofern der Besteller über ein Kundenkonto im Agnivela-Onlineshop verfügt, kann er seine Bestelldaten unter „Mein Konto“ im Agnivela-Onlineshop aufrufen. In allen anderen Fällen erfolgt eine gesonderte Speicherung des Vertragstextes bei Vertragsschluss seitens Agnivela nicht. Der Inhalt des zwischen dem Besteller und Agnivela geschlossenen Vertrags ergibt sich sodann jeweils aus der per E-Mail übersandten Bestellbestätigung sowie der Annahmeerklärung bzw. der übersandten E-Mail nach erfolgtem Vertragsschluss.

3. Lieferung; Lieferfristen; Verzug
3.1 Soweit nichts anderes vereinbart, wird die Ware innerhalb 2 bis 5 Werktagen nach Vertragsschluss und Zahlungseingang an den Besteller versendet.

3.2 Für den Umfang der Lieferung ist die Auftragsbestätigung von Agnivela maßgebend. Änderungen des Lieferumfangs bedürfen zu ihrer Wirksamkeit einer schriftlichen Bestätigung von Agnivela. Konstruktions- und Formänderungen der Ware bleiben vorbehalten, soweit die Änderungen nicht erheblich und für den Besteller zumutbar sind.

3.3 Agnivela ist zu Teillieferungen berechtigt, sofern dies für den Besteller zumutbar ist.

3.4 Die Lieferung der Ware erfolgt an die von dem Besteller angegebene Lieferadresse. Soweit nichts anderes vereinbart, wird die Ware innerhalb 2 bis 5 Werktagen nach Vertragsschluss und Zahlungseingang an den Besteller versendet.

3.5 Ist die Nichteinhaltung der Lieferfristen auf eine nicht rechtzeitige Selbstbelieferung, höhere Gewalt oder andere von Agnivela nicht zu vertretende Störungen zurückzuführen, verlängern sich die vereinbarten Lieferfristen um die Dauer der Behinderung. Dies gilt auch für Arbeitskampfmaßnahmen, die Agnivela und deren Zulieferanten betreffen. Dauert die Behinderung länger als 45 Tage an, sind beide Parteien berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten.

3.6 Der Besteller ist unbeschadet von § 377 HGB verpflichtet, die Ware bei Lieferung auf äußerlich erkennbare Schäden zu untersuchen sowie etwaige Schäden gegenüber dem Transportunternehmen, welches die Lieferung durchführt, anzuzeigen und sich eine entsprechende schriftliche Bestätigung ausstellen zu lassen. Kommt der Besteller dieser Pflicht nicht nach, ist er gegenüber Agnivela zum Ersatz der daraus resultierenden Schäden verpflichtet.

4. Gefahrenübergang; Annahmeverzug
4.1 Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht auf den Besteller über, sobald Agnivela die Ware an die zur Ausführung des Transports bestimmte Person übergibt. Dies gilt auch, wenn Teillieferungen erfolgen oder Agnivela weitere Leistungen übernommen hat. Agnivela wird die Ware auf Wunsch des Bestellers auf dessen Kosten durch eine Transportversicherung gegen die von dem Besteller zu bezeichnenden Risiken versichern.

4.2 Kommt der Besteller in Annahmeverzug, so kann Agnivela den daraus entstandenen Schaden wie folgt verlangen: Pro Verzugstag 0,5 % des Nettopreises des Lieferwertes, insgesamt jedoch höchstens 5 % des Nettopreises des Lieferwertes. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens sowie der Nachweis eines geringeren Schadens bleiben den Vertragsparteien vorbehalten. Die Gefahr eines zufälligen Unterganges oder einer zufälligen Verschlechterung der Ware geht in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem er in Annahmeverzug gerät.

4.3 Angelieferte Ware ist von dem Besteller unbeschadet seiner Mängelansprüche auch dann entgegenzu-nehmen, wenn sie unwesentliche Mängel aufweist.

5. Preise / Versandkosten
5.1 Es gilt der vereinbarte Preis in EURO, der sich aus der Auftragsbestätigung ergibt, zuzüglich Umsatzsteuer. Enthält die Auftragsbestätigung ausnahmsweise keine Preisangaben, gilt die bei Lieferung jeweils gültige Preisliste. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist nicht im Preis enthalten und wird in der Rechnung in der am Tage der Rechnungsstellung geltenden gesetzlichen Höhe gesondert ausgewiesen.

5.2 Die Preise gelten mangels besonderer Vereinbarung EXW gemäß Incoterms® 2010 bzw. „ab Werk“ (…) ausschließlich Verpackung. Der Besteller trägt die Transportkosten sowie die Kosten einer gegebenenfalls vom Besteller gewünschten Transportversicherung, Zölle, etc..

5.3 Die Ansprüche von Agnivela auf Zahlung verjähren abweichend von § 195 BGB in fünf Jahren.

6. Zahlungsbedingungen; Zahlungsmittel
6.1 Der Besteller erhält nach Vertragsschluss eine Rechnung per PDF.

6.2 Sofern nichts anderes vereinbart ist, ist die Zahlung des Kaufpreises unmittelbar nach Erhalt der Rechnung fällig.

6.3 Die Zahlung hat per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto zu erfolgen. Eine Zahlung gilt dann als erfolgt, wenn Agnivela über den Betrag verfügen kann.

7. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt in jedem Falle bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen, die Agnivela aus der Geschäftsverbindung gegen den Besteller zustehen, Eigentum von Agnivela.

8. Gewährleistung und Haftung
8.1 Agnivela haftet für Sach- und Rechtsmängel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

8.2 Sachmängelansprüche bestehen nicht, wenn der Besteller die Ware verändert, unsachgemäß behandelt oder in einer Weise benutzt, die nicht im Zusammenhang mit dem ordnungsgemäßen Gebrauch der Ware steht.

8.3 Der Besteller erkennt an, dass es sich bei der gelieferten Ware um ein reines Naturprodukt handelt, welches aus verschiedenen ätherischen Ölen besteht. Die von der gelieferten Ware ausgehenden Gerüche können beim Menschen beruhigende Wirkung entfalten und dadurch zu einem erholsamen Schlaf beitragen. Eine bestimmte Beschaffenheit ist damit indes nicht verbunden. Sachmängelansprüche bestehen demnach nicht, wenn der Besteller mit der Wirkung der gelieferten Ware nicht zufrieden ist.

8.4 Agnivela behält sich produktbezogene Änderungen hinsichtlich Form, Farbe, Gewicht und Design an den Produkten ausdrücklich vor, sofern die Änderungen und/oder Abweichungen unter Berücksichtigung der Interessen von Agnivela für den Besteller zumutbar sind.

8.5 Für Schäden aus der Verletzung einer Garantie oder aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet Agnivela unbeschränkt. Dasselbe gilt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, für die zwingende gesetzliche Haftung für Produktfehler (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) und für die Haftung wegen des arglistigen Verschweigens von Mängeln. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Agnivela nur, sofern wesentliche Pflichten verletzt werden, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und die für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind. Bei Verletzung solcher Pflichten, Verzug und Unmöglichkeit ist die Haftung von Agnivela auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss.

8.6 Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche des Bestellers beträgt 12 Monate und beginnt mit Ablieferung der Ware. Sofern dies nicht aus Gründen der Kulanz erfolgt, beginnt die Verjährungsfrist durch Nacherfüllung nicht erneut. Sie gilt auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung, die auf einem Mangel der Ware beruhen. Die unbeschränkte Haftung von Agnivela für Schäden aus der Verletzung einer Garantie oder aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und für Produktfehler bleibt unberührt.

9. Datenschutz
9.1 Agnivela verwendet die von dem Besteller mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kontodaten) gemäß den geltenden Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.

9.2 Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten sowie weitere freiwillig mitgeteilte Daten werden von Agnivela gespeichert und zur Abwicklung von Bestellungen, Verwaltung der Kundenbeziehung, Lieferung von Waren, Abwicklung von Zahlungen und Abwendung von Forderungsausfällen verarbeitet und genutzt sowie hierfür gegebenenfalls an Dienstleistungspartner, derer Agnivela sich zur Vertragsabwicklung bedient (wie z.B. Speditionsunternehmen oder Kreditinstitute), weitergegeben. Ferner werden Daten für eigene Werbe- und Marketingzwecke genutzt, z.B. für die Zusendung schriftlicher werbender Informationen. Die E-Mail-Adresse des Bestellers nutzt Agnivela zur Zusendung werblicher Angebote, falls der Besteller dem nicht widersprochen hat. Soweit es hierfür seiner Einwilligung bedarf, holt Agnivela diese vorab ein. Eine werbliche Ansprache per Telefon erfolgt ebenfalls nur bei Vorliegen seiner ausdrücklichen Einwilligung. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findet der Besteller hier.

9.3 Bei Online-Käufen gewährt Agnivela das gesetzliche Widerrufsrecht. Daten über die zurück geschickten Waren werden von Agnivela in diesem Zusammenhang erhoben und gespeichert. Zur Vermeidung übermäßiger Retouren wertet Agnivela diese Daten bis zu 12 Monate rückwärts aus und spricht Kunden mit hohen Rücksendequoten mit dem Ziel einer für beide Seiten zufriedenstellenden Lösung an. Agnivela behält sich das Recht vor, Kunden mit hoher Rücksendequote vom Kauf über den Agnivela-Online-Shop auszuschließen.

9.4 Der Besteller kann jederzeit durch Mitteilung an die
Agnivela GmbH
Bodan-Werft 5
DE-88079 Kressbronn am Bodensee
Telefon: +49 (0) 174 34 59 642
E-Mail: info@we-sleep-well.com
der Nutzung und Verarbeitung seiner Daten zu eigenen Werbe- und Marketingzwecken mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen sowie gegebenenfalls erteilte Einwilligungen in die Verwendung seiner Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir erteilen dem Besteller jederzeit unentgeltlich schriftlich Auskunft über die zu seiner Person bei Agnivela gespeicherten Daten.

10. Anwendbares Recht; Gerichtsstand
10.1 Für die Rechtsbeziehungen des Bestellers zu Agnivela gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

10.2 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung herrührenden Ansprüche ist der Sitz von Agnivela. Agnivela ist auch zur Klageerhebung am Sitz des Bestellers sowie an jedem anderen zulässigen Gerichtsstand berechtigt.

11. Sonstiges
11.1 Die Übertragung von Rechten und Pflichten des Bestellers auf Dritte ist nur mit schriftlicher Zustimmung von Agnivela möglich.

11.2 Erfüllungsort für sämtliche Leistungen des Bestellers und von Agnivela ist das Werk von Agnivela in der Max-Planck-Str. 2, 75365 Calw.